Bochumer Botanischer Verein e. V. - Exkursionen
Bochum-Stiepel, Mailand und Kemnader See, 18.08.2007


 

Protokoll



Abstieg zur Ruhr im ländlichen Süden Bochums

Der Hopfen (Humulus lupulus) blüht, hier die segensbringenden weiblichen Blüten


Untersuchung einer Baustellenböschung mit Amaranthen, Chenopodiaceen, Polygonaceen und vielem Ruderalem mehr


Siepen zum Stausee hin, vollkommen erobert durch das Drüsige Springkraut


Drüsiges Springkraut (Impatiens gladulifera), in der Region liebevoll auch "Emscher-Orchidee" genannt ("Wir haben ja sonst nix..."). Weit verbreiteter Neophyt an der Ruhr und seinen Seitentälern.


Bei Honigbienen, Hummeln und Fotografen beliebter als bei geruchsempfindlichen Personen

Kemnader Stausee, eines der beliebtesten Ausflugziele der Bochumer Inline-Skater, Spaziergänger, Hundbesitzer und Fahrradfahrer. Auch hier dominieren die verschiedensten Neophyten.

In Bochum am bekanntesten wohl die Wasserpest-Arten (hier die Schmalblättrige Wasserpest, Elodea nuttalii), weil sie jedes Jahr die freie Fahrt der "Weißen Flotte" behindern und mit Mähboten bekämpft werden.


Arznei-Engelwurz
(Angelica archangelica)


Bastard-Staudenknöterich
(Fallopia x bohemica)


weitere typische Neophyten an der Bochumer Ruhr:
Acorus calamus - Kalmus

Aster lanceolatus
- Lanzettblättrige Aster
Elodea canadensis - Kanadische Wasserpest
Fallopia japonica - Japanischer Staudenknöterich
Helianthus tuberosus
- Topinambur
Heracleum mantegazzianum
- Herkulesstaude
Solidago gigantea - Riesen-Goldrute


Langflügelige Schwertschrecke
(Conocephalus discolor)

Mauer am Stausee mit einigen Besonderheiten:

Mauer-Zymbelkraut (Cymbalaria muralis)

und Mauerraute (Asplenium ruta-muraria)

die bei uns seltene Hirschzunge (Asplenium scolopendrium)

ein verwilderter Cotoneaster (Cotoneaster x suecicus)
   

Und mal was zum Riechen!

... der in Bochum sehr seltene Feld-Thymian (Thymus pulegioides)

und schließlich sogar ein Neufund für Bochum: das Hügel-Weidenröschen
(Epilobium collinum)
 

digitale Fototechniken

Am Fuße der Mauer das Bogenfrüchtige Barbarakraut (Barbarea arcuata = B. vulgaris ssp. arcuata)

Plötzliche Hektik,
die nur Zoologie auslösen kann ...

... eine Weg-Wespe, die eine erlegte Spinne abschleppt

ein Schwarzfrüchtiger Zweizahn

und zwar Bidens anomala (= Bidens frondosa var. anomala) mit nach vorne gerichteten Borsten an den Zähnen der Früchte

Pause am See bei Kaffee und Eis

Aufstieg in den Waldsiepen des Mailandes

..., wohl der idyllischste in Bochum

ein Teich gefüllt mit Wasserlinsen

und zwar nicht nur mit der heimischen Kleinen Wasserlinse (Lemna minor), sondern auch mit der noch kleineren Kleinsten Wasserlinse (Lemna minuta), einem Neophyt

eine Verwilderung der ...

Ess-Kastanie (Castanea sativa) © AJ

Und so leicht ist es, Mitglied zu werden, beim Bochumer Botanischen Verein :-)
 
 
Ansprechpartner: Armin Jagel