Bochumer Botanischer Verein e. V. - Exkursionen
Bochumer Innenstadt - 17.07.2010


Im Rahmen der Kulturhauptstadt-Events bekam auch Bochum seine "Local Hero"-Woche, in der sich die Stadt vorstellen kann. Der Bochumer Botanische Verein beteiligte sich mit zwei Aktionen. Zum einen zusammen mit der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet bei der Organisation der Kartierung der A40 am Sonntag den 18.07.2010 (dazu morgen...), zum anderen mit einer Exkursion in die Bochumer Innenstadt, in der die besonderen Standortfaktoren und Pflanzen eines urbanen Lebensraumes vorgestellt wurden. Gegangen wurde der Bereich Ostring/Scharnhorststr.

Pressespiegel
Protokoll



am Bochumer Hauptbahnhof

Botanik in der Kulturhauptstadt Bochum
 

Der typische Stadtbaum, die Platane
(Platanus x hispanica)

... und seine Freunde...

Hier und da auch verwildert auf einem Bürgersteig.

Ebenfalls stadtfest: der Ginkgo (Ginkgo biloba)

In einem Kellerschacht verwildert: ...

... ein Silber-Ahorn (Acer saccharinum)

Am Wegrand in der Hitze verdorrt: Mäuseschwanz-Federschwingel (Vulpia myuros)

Botanikerauflauf auf einem Zierrasen.

Das hat auch dieses Gänseblümchen (Bellis perennis) noch nicht erlebt.
 

Und in einem Gebüsch versteckt und doch
entdeckt ...

... die häufige "Stadtorchidee": Breitblättrige Stendelwurz (Epipactis helleborine) ...

... manchmal häufiger, als man sie bemerkt.

Kleine Braunelle (Prunella vulgaris)

Infos, Infos, Infos - Es wanken die Sinne


Ein Exemplar einer Zier-Berberitze (Berberis julianae)


Heilpflanze in der Stadt:: Tüpfel-Johanniskraut (Hypercium perforatum)

Trittverträgliche Bewohner der Bürgersteige ...


... z. B. das Kahle Bruchkraut (Herniaria glabra) mit der Grünen Borstenhirse (Setaria viridis)

 

Auf Mauern ...

... die Mauerraute (Asplenium ruta-muraria)

... und verschiedene Moose ...

... darüber rankend, die in NRW heimische
Waldrebe (Clematis vitalba)

Natternkopf (Echium vulgare)
 

Und schon wieder ein Fund der Ameisengrille (Myrmecophilus acervorum). Sie stellte im letzten Jahr einen sensationellen Neufund für Bochum dar.


Am Bahndam eine Virginische Blasenspiere (Physocarpus opulifolius), die nach den anstrengenden Tagen mit über 30 °C alle Blätter verloren hat und nun wieder neu austreibt.


Ein verwildertes Exemplar einer Baum-Hasel ...

... Corylus colurna

Jungpflanze der Zerr-Eiche (Quercus cerris)

Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia)

Zwischendruch ein Anruf wegen morgen.

Blick von einer Treppe (Ruhrarchitektur 2010) auf ...

... die Indische Scheinerdbeere (Duchesnea = Potentilla indica)

Finger weg! Schmeckt nicht!

... "Nur ganz kurz wegen morgen..:"

Hängepolster-Glockenblume (Campanula poscharskyana) verwildert auf dem Bürgersteig

Feigenblättriger Gänsefuß (Chenopodium ficifolium)

Schmalblättriges Greiskraut (Senecio inaequidens)

Chinesische Birne (Pyrus calleryana) auf dem Bongard-Boulevard ...

... mit Wurzelbrut in den benachbarten Pflasterritzen
(so hatte man sich das beim Pflanzen sicherlich nicht vorgestellt)

Ab in die nächste Eisdiele (draußen alles voll) ...

Hier die Lizenz für morgen:
Still-Leben Ruhrschnellweg
 
Ansprechpartner: Armin Jagel