Bochumer Botanischer Verein e. V. - Exkursionen
Essen-Heisingen: Geologische Exursion am Baldeneysee - 16.09.2012


Am Nordufer des Baldeneysees geben mehrere kleine und große Aufschlüsse Einblick in den Untergrund des flözführenden Oberkarbons und veranschaulichen die Sedimentationsbedingungen, die nachfolgende Gebirgsfaltung und die hiermit verbundene Überschiebungstektonik. Besucht wurden der Aufschluss an der Geologischen Wand Kampmannbrücke sowie das Profil am ehemaligen Holzlagerplatz der Zeche Carl Funke, in dem die Sutan-Überschiebung an der Oberfläche aufgeschlossen ist. Die entsprechenden Gesteine gehören den Bochumer und Wittener Schichten des Westfal A an.

Geologische Profilskizzen und Detailzeichnungen zu den besuchten Aufschlüssen finden sich im Bericht als pdf!

Bericht als pdf



Zunächst ein bisschen Theorie ...


... und zur besseren Orientierung Profilskizzen,


... denn die Wand ist lang und Brombeeren verdecken allzu häufig die Sicht, da kann man die Orientierung verlieren.

Der Dickebank-Sandstein am Nordflügel des Nöckersberger Spezialsattels.

Der restaurierte Stolleneingang der Zeche Wasserschneppe im Ausstrich von Flöz Angelika,

... davor ein Förderwagen und ein Trommelkipper.

Und ganz da oben, vom Bergbau verschont: Ein Rest von Flöz Angelika ...

... mit einer dünnen Kaolin-Kohlentonsteinlage (Pfeil). Hierbei handelt es sich um entglasten vulkanischen Tuff. Solche Lagen sind scharfe Zeitmarker und daher wichtige Hilfsmittel zur Korrelation von Profilen und zur einheitlichen Benennung der Kohleflöze im Ruhrkarbon.

Schnecken, Spinnen ...

... Asseln

... Flechten und ...

... Moose. Die Bewohner der Felswand spielen heute nur eine Nebenrolle.

Aber der Hirschzungenfarn (Asplenium scolopendrium) soll hier genannt werden.
 

Treibholz im Dickebank-Sandstein

Liesegangsche Ringe (konzentrische Eisenoxidausfällungen im
Sandstein)

Außergewöhnlich große Toneisensteinknolle

Fossilien im Wurzelboden unter Flöz Dünnebank ...

Fossile Wurzeltriebe von ...

...Stigmaria

Kleinräumige Aufschiebungen im Bereich von Flöz Dünnebank im Sattelkern des Nöckersberger Sattels

Wurzelboden unter Flöz Dünnebank

Ortswechsel
 

Fördergerüst am Schacht I der ehemaligen Zeche Carl Funke ...

... fast so schön wie unser Vereins-Förderturm.
 

Angelangt am Satan, äh, Sutan ...

... die größte Überschiebung im Steinkohlengebirge. Die Schichten wurden hier um 350 m bankrecht versetzt. So liegen hier heute ältere Gesteine über jüngeren.

Hier war´s ungemütlich: Die Ruschelzone ist keine Kuschelzone!

Im Liegenden der Störung komplizierte Kombinationen aus kleinräumiger Falten- und Überschiebungstektonik.

Zum Abschluss ein Spaziergang durch die ...

... frühherbstlichen Wälder am südexponierten Steilhang des ...

... Baldeneysees.
 
Ansprechpartner: Till Kasielke