Bochumer Botanischer Verein e. V. - Exkursionen
Bochum-Querenburg: Wiesen und Brachen auf dem Kalwes - 04.06.2013


Eine der letzten relativ nährstoffarmen und daher artenreichen Wiesen in Bochum liegt auf dem Kalwes an der Fachhochschule Bochum. Sie wird allerdings zunehmend aufgebraucht und als Bauland verwendet. Auf einer abendlichen Kurzexkursion wurden die Arten der Wiese (inklusive Gräser), Wegränder, einer Ackerbrache und der Ruderalflora auf den frisch aufgeschütteten Böschungen vorgestellt und ihre Erkennungsmerkmale erläutert.

Vor ein paar Jahren waren wir schon einmal hier.

Leitung: Dr. A. Jagel

Protokoll



Exkursion ...


... im Abendlicht


Einheimisches

 

Aufblühfolge im Köpfchen einer Margerite ...

... Leucanthemum vulgare agg.

Heimisches: ...

... Wiesen-Kerbel (Anthriscus sylvestris)

Krummfrüchtiges Barbarakraut ...

... Barbarea arcuata (B. vulgaris agg.)


Einheimisch und doch aus Ansaat

 


Skabiosen-Flockenblume ...


... Centaurea scabiosa


Neophytisches

 

Gewöhnliche Ochsenzunge ...

... Anchusa officinalis, hier schon mindestens seit 20 Jahren eingebürgert

Erst ganz kurz hier, aus einer Ansaat hervorgegangen ...

... Inkarnat-Klee (Trifolium incarnatum)


Angepflanzt

 

Gewöhnlicher Schneeball (Viburnum opulus), heimisch in NRW

Deutsche Mispel (Mespilus germanica), schon von den Römern eingeführt und in (anderen) Teilen NRWs eingebürgert

Pyrenäen-Storchschnabel (Geranium pyrenaicum)...

... auch in weiß, ein eingebürgerter Neophyt aus den Pyrenäen

 

- Timeout -

Denn - ein feierlicher Moment steht an: Das 100. Vereinsmitglied ist angekommen und wird vorgestellt. Ihre Mitgliedschaft war ein Geburtstagsgeschenk ihres Mannes, dem 99 Mitglied (bleibt hier bescheiden im Hintergund). Und zu diesem Anlass gibt es nun auch ein Geschenk des Vereins, ...


... überreicht von der Vorsitzenden

... wird entgegen genommen.


wehrt sich


und wehrt sich


wird überwältigt

... und gefällt


Weiter geht's

 

auf einen Brachacker

 

Acker-Stiefmütterchen (Viola arvensis)

Acker-Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis)

Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense)

Gewöhnliche Kratzdistel (Cirsium vulgare), mit strukturierterem Blatt

Hirtentäschel (Capsella bursa-pastoris)

Spitz-Wegerich ...

.... Plantago lanceolata

Dagegen das breite Blatt des Breit-Wegerichs (Plantago major agg.)

Echte Kamille ...

... Matricaria recutita

Purpur-Taubnessel (Lamium purpureum)

Sonnenwend-Wolfsmilch (Euphorbia helioscopia)

Seine Milch ...

... und eines seiner Teilblütenstände (Cyathium)

Acker-Frauenmantel (Aphanes arvensis)
 

Klatsch-Mohn ...

... Papaver rhoeas, mit abstehenden Haaren am Blütenstiel

Viersamige Wicke (Vicia tetrasperma)

Getreide-Wicke (Vicia segetalis aus dem Vicia angustifolia agg.)

Kompass-Lattich ...

... Lactuca serriola

Raue Gänsedistel (Sonchus asper) mit anliegendenden Ohren

Taube Trespe (Bromus sterilis) ...

... ein kurzes Stück der Blattscheide ist offen, dann ist sie zusammengewachsen


Auf einer neu aufgeschütteten Böschung an einem neuen Gebäude


Weiße Lichtnelke (Silene latifolia)

Das Blatt des Echten Johanniskrauts (Hypericum perforatum)

Zweiknotiger Krähenfuß ...

... Lepidium didymus (= Coronopus didymus)

Und noch mal ...

... die Gewöhnliche Ochsenzunge

... diesmal auch in weiß

Färber-Wau (Reseda luteola)

Die Kalweswiesen - Wiesengräser
 
 


Ein Ährengras:
Deutsches Weidelgras, Lolch (Lolium perenne)

Ährenrispengräser

 

Gewöhnliches Ruchgras (Anthoxanthum odoratum)

... mit behaarten Öhrchen

Wiesen-Fuchsschwanz (Alopecurus pratensis)

Kammgras (Cynosurus cristatus)


Rispengräser

 

Wiesen-Knäuelgras...

... Dactylis glomerata

Rot-Schwingel (Festuca rubra)

Weiche Trespe (Bromus hordeaceus)

Wolliges Honiggras ...

... Holcus lanatus

Eines unserer ...

... weichsten Gräser

Wiesen-Rispengras (Poa pratensis)
 

Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis)...

... mit langem Blatthäutchen


weitere Wiesenarten

 

Großer Sauerampfer (Rumex acetosa)

Artengruppe Gewöhnlicher Hornklee ...

... Lotus corniculatus agg.

Vielblütige Hainsimse ...

... Luzula multiflora

Zaun-Wicke (Vicia sepium)

Kuckucks-Lichtnelke (Lychnis flos-cuculi)


Zum Schluss noch eine Bochumer Seltenheit


Silber-Fingerkraut...

... Potentilla argentea

und Raupen der Gespinstmotte an Schlehe
 
Ansprechpartner: Armin Jagel