Bochumer Botanischer Verein e. V. - Exkursionen
Bochum-Laer: Ümminger See und Ölbach, Tiere der Nacht - 18.08.2016


Wenn die Dämmerung über Bochum hereinbricht, dann (erst) lohnt sich auch der Ümminger See in Bochum-Laer, um auf die Suche nach Tieren der Nacht zu gehen. Mit Taschenlampe, Kescher und Batdetektor bewaffnet zogen wir los. Erst gab es eine Einführung ins Gebiet und ein bisschen Botanik, bis mit zunehmender Dunkelheit die eigentlichen Stars der Nacht aufgespürt, gefangen und verhört wurden.

Leitung: Dr. Ingo Hetzel & Simon Wiggen

Protokoll



Am Zufluss des Ölbachs zum Ümminger See


Erläuterungen zum Gebiet, zur Geschichte und zu den verschiedenen Namen des Baches


Eine der wenigen Feuchtwiesen in Bochum ...

... mit Großseggen

Ein interessantes Tier...
Wespenspinne
Wespenspinne
... die Wespenspinne (Argiope bruennichi)
Wespenspinne
... in der Hand.

Der Ümminger See, naturfern und stark geprägt durch die Uferverbauung ...

... und Menschen

Pflanzen gibt es natürlich auch ...
Wasserdost
... wie z.B. den Wasserdost. Eine ausführliche Pflanzenliste von einer früheren Exkursion am See gibt es hier!

Und Vögel: Graureiher (Ardea cinerea) und ...
Höckerschwan
... Höckerschwäne (Cygnus olor) aus Europa
Kanadagänse
Kanadagänse (Branta canadensis) aus Nord-Amerika ...
Nilgans
... Nilgans (Alopochen aegyptiacus) aus Afrika
Gänsefingerkraut
Gänse-Fingerkraut (Potentilla anserina) ...
Gänsefingerkraut
... und Gänse-Sch ....

Der Abend neigt sich ...
 
Fallopia bohemica
Ein Staudenknöterich aus Asien ...
Fallopia bohemica
... und zwar die Sachalin-Staudenknöterich-ähnliche Form des Bastard-Stauden-Knöterichs (Fallopia ×bohemica)

Diskussionen über längst integrierte Pflanzen und Tiere mit Migrationshintergrund
Schilf
...und neigt sich ...

Ein Griff ins Ufer ..,

... bringt den ersten Krebs: ...

... den Roten Amerikanischen Sumpfkrebs (Procambarus clarkii)

... in groß und klein ...

... für Groß und Klein.

Bestimmung.

Fledermäuse fliegen auch schon.

Eine Fledermausuhr wird vorgestellt.

Ein Fledermauskasten kann bis zu 50 Tiere beherbergen.

Und nun werden sie verhört, die ...

... Fledermäuse

... und neigt sich ...

... dem Ende zu.
 
Ansprechpartner: Armin Jagel