Bochumer Botanischer Verein e. V. - Exkursionen
Bochum-Stiepel: Mailandsiepen, Pilzexkursion - 16.10.2016


Der Mailandsiepen in Stiepel war schon im Jahr 2015 zuvor das Ziel der jährlichen Pilzexkursion. Und da sie so erfolgreich war, stand das Gebiet auch 2016 wieder auf dem Programm. Erwartet wurde zunächst so gut wie nichts, denn ungewöhnlich trockene Wochen zuvor brachten bisher wenige Pilze hervor. Umso überraschender war dann doch die Anzahl von 66 bestimmten Pilzen, die allerdings überwiegend auf Totholz zu finden waren.

Leitung: Arbeitskreis Pilzkunde Ruhr

Teilnehmer: Sandra Adamczyk, Helga Albert, Anja Berg, Erik Berg, Eva Böcker, G. Brzoska, Corinne Buch, Frank Domurath, Simon Engels, Marlene Engels, Michael Ernst, Anja Feige, Ch. Groß, Martin Hemler, Thorben Hübeing, Armin Jagel, Thomas Kalveram, Kornelia Ksinsik, Alexandra Lauck, Frank Leske, Wolfgang Meier, Jan-Arne Meuthen, Anke Mörking, Monika Oligmüller, Mirja Redzich, Markus Redzich, Wolfgang Röllig, Hans-Jürgen Schäfer, Martin Schrittenlacher, Wiltrude Schulz, Regina Thebud-Lassak

Bericht im Jahrbuch
Protokoll
(erstellt vom APR)


Einführung  



Kleine Ausstellung von Mitgebrachtem

Und ab in den Wald
 
am Boden: wenig  
Kartoffelbovist
Dickschaliger Kartoffelbovist (Scleroderma citrina)
Lacrymaria
Tränender Saumpilz (Lacrymaria lacrymabunda)

auf Totholz aber doch Einiges
 
Trametes versicolor
Schmetterlingstramete (Trametes versicolor)
Helmling
Buntstieliger Helmling (Mycena inclinata)
Veränderliche Kohlbeere
Veränderliche Kohlenbeere ...
Kohlenbeere
...Annulohypoxylon multiforme 
Krteschmaria
Brandkrustenpilz (Kretzschmaria deusta)
Hymenochaete rubiginiosa
Umberbrauner Borstenscheibling (Hymenochaete rubiginosa)
Atrodiella
Knorpelige Weißfäulentramete (Atrodiella semisupina)
Stereum purpureum
In Rosa: ..
Stereum purpureum
der Violette Schichtpilz (Chondrostereum purpureum)
Stereum purpurem

Misstrauisch beäugt wird die Exkursionsgruppe von Stiepeler Streichelziegen
 

An einem alten Baumstumpf das Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis) ...

... geeignet für die Pfanne
Rötende Tramete
Die Unterseite einer Rötenden Tramete (Daedaleopsis confragosa), stammt von einem Birkenstamm
Rötende Tramete
... aus der Nähe betrachtet
Judasohr
Judasohr (Auricularia auricula-judae), der Pilz des Jahres 2017
Birkenporling
Birkenporling (Piptoporus betulinus)
Pappelschüppling
An gefällten Pappelstämmen...
Pappelschüppling
.... Pappelschüppling (Hemipholiota populnea)

Klein aber fein
 
Binsenkeule
Binsen-Röhrenkeule (Macrotyphula juncea)

Noch sehr viel kleiner, das Reinweiße Hängeröhrchen (Henningsomyces candidus)

Sieht dem gar nicht unähnlich ...

... sind aber nur die Reste von Holzfressern
Rickenella
Ein Zwerg im Moos: der Gewöhnliche Heftelnabeling (Rickenella fibula)

Und schließlich ein ganz ganz kleiner und unauffälliger ...
Becherling
... Becherling, der Esskastanienschalenbecherling (Rutstroemia echinophila)
Esskastanie
Und sonst kulinarisch: die Esskastanie (Castanea sativa)

Seltsam und ungeklärt: auf dem Betonüberlauf eines Teiches ...

... ein Ei?

Riecht oder riecht nicht nach Anis, jedenfalls ist es der Austernseitling (Pleurotus ostreatus)

Gesamtergebnisse
 
Ansprechpartner: Armin Jagel