Bochumer Botanischer Verein e. V.
- Exkursionen
Exkursion der LÖK-AG (Ruhr-Universität Bochum) nach Südwestdeutschland und in die Vogesen im Mai 2009

Taubergießen
Vogesen
Kaiserstuhl
Feldberg
Wutachschlucht


Einleitung: Zwischen dem 20.05.2009 und dem 24.05.2009 fand eine Exkursion nach Südwestdeutschland statt, die von der LÖK-AG des Geographischen Instituts der Ruhr-Universität organisiert wurde. Der überwiegende Teil der Exkursionsteilnehmer ist ebenfalls Mitglied des Bochumer Botanischen Vereins. Nach Abstimmung mit dem Exkursionsleiter, Herrn Prof. Dr. Th. Schmitt, fassen wir hier die botanischen und geologischen bzw. geomorphologischen Ergebnisse der Exkursion zusammen.

Teilnehmer: Corinne Buch, Brigitte Faak, Ingo Hetzel, Tobias Greilich, Armin Jagel, Joanna Jagmann, Christina Raape, Till Kasielke, Lisa Rüdiger, Thomas Schmitt, Simon Wiggen, Sebastian Wolf


Taubergießen, typische Flora der Halbtrockenrasenarten, zum Teil mit kontinentalem Charakter

Schillergras (Koeleria spec.)

Flaumiger Wiesenhafer (Helictotrichon pubescens)

Zottiger Klappertopf (Rhinanthus alectorolophus)

Knolliger Hahnenfuß (Ranunculus bulbosus)

Knollige Kratzdistel (Cirsium tuberosum)

Nickendes Leimkraut (Silene nutans)

Kleines Mädesüß (Filipendula vulgaris)

Berg-Klee (Trifolium montanum)

Steppen-Wolfsmilch (Euphorbia seguieriana)

Gewöhnliches Kreuzblümchen (Polygala vulgaris)

Besonderes Interesse rufen (wie immer) die Orchideen hervor, alle sind in (Nordrhein-)Westfalen selten oder kommen gar nicht vor

Pyramiden-Spitzorchis (Anacamptis pyramidalis)

Brand-Knabenkraut (Orchis ustulata)

Helm-Knabenkraut (Orchis militaris)
 

Ohnsporn, Puppenorchis (Aceras anthropophorum)


Ohnsporn, Puppenorchis (Aceras anthropophorum)


Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum)

Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum)

Hummel-Ragwurz (Ophrys holoserica)

Hummel-Ragwurz (Ophrys holoserica)

Hummel-Ragwurz (Ophrys holoserica)

Spinnen-Ragwurz (Ophyrs sphegodes)

Spinnen-Ragwurz (Ophyrs sphegodes)

Hauhechelbläuling (Polyommatus icarus)

In der Rheinaue
 
 

In der Stadt
 


Abendlicher Rundgang durch die Altstadt von Freiburg ...


... mit anschließender Einkehr ...

... in die Studikneipe "Schlappen".

Und immer noch nicht Schluss: nächtliche Krebs- und Fledermaus(auf)suche an der Dreisam bei der Jugendherberge

und eine Nacht des Grauens beginnt...
Ansprechpartner: Armin Jagel

Taubergießen
Vogesen
Kaiserstuhl
Feldberg
Wutachschlucht