Bochumer Botanischer Verein e. V. - Veröffentlichungen - Abstracts


Bomble, F. W. 2014: Japanisches Reisfeld-Schaumkraut (Cardamine hamiltonii) in Aachen. - Veröff. Bochumer Bot. Ver. 6(1): 1-5.

Gesamter Artikel als pdf (2,9 MB)

Zusammenfassung
Ein neophytisches Schaumkraut, das sich am Bodenseeufer massiv ausgebreitet hat und in jüngster Zeit vielfach auch in Belgien und den Niederlanden beobachtet wurde, konnte als Unkraut in einem Gartencenter, einem Baumarkt und auf drei Friedhöfen in Aachen nachgewiesen werden. Die Art wird als Japanisches Reisfeld-Schaumkraut, Cardamine flexuosa auct., Asian C. flexuosa, C. flexuosa subsp. debilis und aktuell als C. hamiltonii bezeichnet. Offenbar handelt es sich um Erstnachweise für Nordrhein-Westfalen.

Abstract
The Japanese rice field Bitter-cress (Cardamine hamiltonii) in Aachen (North Rhine-Westphalia, Germany)
A neophytic Bitter-cress, which has spread at the shore of the Bodensee, is usually observed in Belgium and the Netherlands. It is considered a weed and has been found in two market gardens and on three cemeteries in Aachen. The species is known as Japanese rice field Bitter-cress, Cardamine flexuosa auct., Asian C. flexuosa, C. flexuosa subsp. debilis and most recently C. hamiltonii. Presumably, these are the first records in North Rhine-Westphalia..

Keywords
Cardamine hamiltonii, Cardamine occulata, Cardamine debilis, Cardamine flexuosa subsp. debilis. NRW, Nordrhein-Westfalen, Rheinland, Verwilderung, verwildert, Verschleppung, Verschleppungen, eingeschleppt, Einbürgerung, Einbürgerungen, Neophyt, Neophyten, Verbreitung, Aachen, Asien, asiatisch, asiatische, asiatisches, Japan, Unkraut, Friedhof, Freidhöfe, Gartenhandel, Neufund, Neufunde, Blumenkübel, Gartenerde, Pflasterfugen, Pflasterritzen, Grab, Gräber, Bestimmung, Bestimmungsmerkmal, Bestimmungsmerkmale.