Bochumer Botanischer Verein e. V. - Exkursionen
Essen, Stadthafen - 07.08.2011


Der Stadthafen in Essen am Rhein-Herne-Kanal ist durch Industrieflächen verschiedener Sukessionsstadien geprägt. Hier hat sich eine große Anzahl von Neophyten eingefunden, die durch den Güterverkehr dorthin gelangten, aber auch Einssaten und Anpflanzugen spielen eine Rolle. Der Hafen besteht aus einem Stichhafenbecken und einem Parallelhafen, viele Bereiche sind allerdings für die Öffentlichkeit unzugänglich.

Leitung: Ralf Seipel & Corinne Buch

Protokoll



unterwegs gesammelt: Zwerg-Holunder (Sambucus ebulus)

Stillleben auf einer Verkehrsinsel

Bärenschote (Astragalus glycyphyllos)

Ein Bestand des ...

... Stechapfels ...

... Datura stramonium

Einjähriges Bingelkraut (Mercurialis annua) in männlich und ...

... weiblich

Behaarter Schwarzer Nachtschatten ...

Solanum decipiens (= Solanum nigrum ssp. schultesii)

Ein Boden aus umgelagertem natürlichen Bodenmaterial (sandiger Lehm, Kies) im Gemenge mit unterschiedlichen anthropogenen Substraten (Bauschutt, Schlacken, Aschen, Glas, ...)

Eine kleine Auswahl: Gießereischlacke = Kupolofenschlacke (unten links) und Bleischlacke (rechts)

Kleiner Orant
(Chaenorhinum minus)
 

Nickender Löwenzahn ...

... Leontodon saxatilis

Und vielerorts Tomaten (Solanum lycopersicon)

Esels-Wolfsmilch (Euphorbia esula)

Rosen-Malve (Malva alcea)

Moschus-Malve (Malva moschata)

Wilde Malve (Malva sylvestris)
   

Norwegisches Fingerkraut ...

... Potentilla norvegica

Weiße Fetthenne (Sedum album)
 

Seitenkanal im Hafen

Industrie-Birken-Wald

Raue Nelke (Dianthus armeria)

Ein Tümpel im Wald ("ein Biotop")

... mit (vermutlich angesalbter) Weißer Seerose (Nymphaea alba) oder etwas Ähnliches und ...

... Schwimmendes Laichkraut
(Potamogeton natans)

Abstecher zum Ufer des Rhein-Herne-Kanals an der Vogelheimer Straße bereits auf Bottroper Gebiet. Überraschende Seltenheiten überraschten uns hier!

Ein Massenbestand einer ...

... gelben Brassicaceae, die es gerade erst ...

... in die Florenliste geschafft hat: ...

... der Grausenf ...

... Hirschfeldia incana

Und sehr selten in NRW: ...

... das Gebogene Liebesgras ...

... ebenfalls eingebürgert...

... mit charakteristischen Merkmalen ...

... Ergarostis curvula. Hier handelt es sich um den Erstfund für Westfalen.
'
Sommer am Kanal

... mit einem Laichkraut ...

... dem Flutenden Laichkraut ...

... Potamogeton nodosus
Ansprechpartner: Armin Jagel